Erinnerungs-Event am 29. Oktober 2019

dankevent november 2018 renate karin

 

Wir als Volkshilfe gedachten heute im Rahmen der Initiative Vergissmeinnicht am Friedhof Südwest unserer TestamentsspenderInnen. Mit ihrem Vermächtnis haben unsere Spenderinnen und Spender über das eigene Leben hinaus Gutes bewirkt und dadurch mitgeholfen, wichtige Projekte der Volkshilfe zu realisieren.

In Erinnerung an unsere TestamentsspenderInnen zündeten wir gemeinsam mit anderen Organisationen Kerzen an. Dabei wurde ein leuchtendes Vergissmeinnicht gebildet. Es wurde im Gedenken eine berührende Geschichte von einem Testamentsspender erzählt. Von seinem Leben und Wirken und von seinem Vermächtnis an eine Organisation. Alle waren tief berührt - ein unvergesslicher Nachruf im Kreise vieler Organsisationen.

 

Fotos © Ludwig Schedl

KONTAKT

Renate Ungar, Bakk. phil.
Projekt-Fundraising
Tel: +43 676 83 402 227
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VERGISSMEINNICHT

Die Volkshilfe Österreich ist Partnerin der Initiative Vergissmeinnicht.at. Diese Initiative vereint viele österrreichische Organisationen mit gemeinnützigem Charakter aus Bereichen wie Soziales, Gesundheit oder Menschenrechte.

Gemeinsames Ziel ist es, die Öffentlichkeit darüber zu informieren, wie man im Testament neben seiner Familie auch eine gemeinnützige Organisation berücksichtigen kann. Weitere Informationen finden Sie unter www.vergissmeinnicht.at.

TESTAMENTS- UND ERBRECHTSRATGEBER

In unserer Broschüre finden Sie Informationen zu den Themen Testament, Testamentsgestaltung und Erbschaft unter Berücksichtigung der neuen Erbrechtsverordnung 2017, wie auch eine PatientInnenverfügung.

Bestellen Sie die Broschüre kostenlos und unverbindlich hier. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie diese von uns per Post.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren